Freilaufende Lamas mitten in Dublin

Dublin - Freilaufende Lamas haben am Donnerstag in Dublin ein Verkehrschaos verursacht.

Fünf der Tiere rannten in Begleitung von zwei Ziegen über eine der Hauptverkehrsstraßen der irischen Hauptstadt, bis die Polizei sie schließlich einfangen konnte. Die Ausreißer stammten aus einem in der Nähe gastierenden Zirkus, dem Zirkus Sydney. Direktor Alexander Scholl sagte, seine Tiere wären entkommen, weil Lieferanten ein Tor nicht geschlossen hätten.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Anschuldigungen der Konkurrenz, wonach er die Tiere absichtlich freigelassen habe, um seinem Zirkus Aufmerksamkeit zu bescheren, wies er zurück: “Das war bestimmt kein Werbegag. Wenn die Lamas in ein Auto laufen und jemand getötet wird, wen würden sie wohl festnehmen, mich oder die Lamas?“, sagte Scholl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare