Frau wird von Hausfassade erschlagen

Prag - Beim Einsturz einer historischen Hausfassade in Tschechien ist am Montag eine Passantin von herabfallenden Trümmern erschlagen worden. Die Frau starb nach Polizeiangaben noch am Unfallort.

Die Rettungskräfte sperrten die belebte Straße im Zentrum von Olmütz ab und evakuierten neun Personen, die sich zum Unglückszeitpunkt in dem Haus aufhielten. Die Oberleitung der Straßenbahn wurde durch den Einsturz heruntergerissen.

Warum Teile des Gebäudes unvermittelt herabstürzten, war zunächst unbekannt. Bauarbeiten fanden dort nach Behördenangaben nicht statt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare