Frau schmuggelt 26.000 Euro in BH

+
Eine Rumänin hat einen heißen Schmuggelversuch unternommen. In Ihrem BH wollte sie 26000 Euro über die Grenze bringen.

London - Eine Rumänin ist mit 26 000 Euro im BH an der britischen Grenze gestoppt worden. Besonders ihre unproportionalen Rundungen fielen den Grenzbeamten auf.

Die Frau war vor einigen Tagen bei Routinekontrollen in der walisischen Hafenstadt Holyhead aufgefallen, teilte die britische Grenzbehörde am Samstag mit. Beamte konfiszierten 52 Scheine im Wert von je 500 Euro, nachdem ihnen “unproportionierte Rundungen“ suspekt vorkamen, hieß es.

Dessous zum Anknabbern

Dessous zum Anknabbern

Die Frau kam mit einer Fähre aus Dublin, wo sie ein Geschäft gemacht haben will, das sie nicht belegen konnte. Britische Banken nehmen seit Anfang Mai keine 500-Euro-Noten mehr an, weil der überwiegende Teil dieser Scheine laut Untersuchungen von Kriminellen genutzt wird.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare