Frau schlägt Tiger mit Suppenkelle in die Flucht

Kuala Lumpur -  Mit einer großen Suppenkelle aus Holz hat eine Frau in Malaysia einen Tiger in die Flucht geschlagen und damit ihren Mann gerettet, der eigentlich auf Eichhörnchenjagd war.

Der Tiger griff den Mann nach Polizeiangaben in einer Dschungelregion im nordmalaysischen Staat Perak an, als dieser am Samstag Eichhörnchen jagte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auf seine Schreie eilte die 55-jährige Frau herbei und schlug mit der Suppenkelle auf den Kopf des Tigers, der daraufhin sofort das Weite suchte. Der angegriffene Mann wurde mit Fleischwunden an Gesicht und Beinen in ein Krankenhaus gebracht.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare