Frau ruft Polizist zur Hilfe und klaut seine Geldkarte

+
Dreist: In den USA hat eine Dame einen Polizisten zur Hilfe gerufen und seine Geldkarte geklaut. (Archivbild)

St. Louis - So eine dreiste Diebin gibt's wohl selten: In den USA hat eine Dame einen Polizisten zur Hilfe gerufen und seine Geldkarte geklaut. Wie die Cops die Dame mit den langen Fingern schnappten:

Eine Diebin mit flinken Fingern hat am Freitag die Polizei in St. Louis im US- Staat Missouri auf Trab gehalten. Die Frau kaufte auf Kosten eines Polizisten Lottoscheine, Zigaretten und Lebensmittel und tankte auch noch ihr Auto voll, wie der “St. Louis Dispatch“ berichtete. Die Frau hatte demnach die Polizei zur Hilfe gerufen und angegeben, ihr Freund habe ihre Schlüssel gestohlen. Als die Polizisten mit ihr zum Haus des Freundes fuhren, blieb sie im Wagen und stahl die Geldkarte eines der Polizisten. Schlüssel fanden die Polizisten keine, doch bereits beim nächsten Einsatz bemerkten sie die fehlende Karte: Sie wurden nämlich zu einem Laden gerufen und fanden dort wieder die Frau vor, die mithilfe der gestohlenen Karte ihr Auto vollgepackt und vollgetankt hatte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dapd

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare