Tödliches Rollenspiel

Frau bei Polizeiübung in Florida erschossen

Punta Gorda - Bei einer Polizeiübung im US-Bundesstaat Florida ist eine Frau versehentlich von einem Polizisten erschossen worden.

Die 73 Jahre alte Bibliothekarin hatte am Dienstagabend (Ortszeit) mit mehreren anderen Bürgern in der Stadt Punta Gorda an der Simulation teilgenommen. Während der ersten Runde eines Rollenspiels habe der Polizist irrtümlicherweise scharf geschossen, sagte Polizeichef Tom Lewis. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte aber nur noch ihr Tod festgestellt werden. Lewis sprach von einem Unfall. Die Sicherheitsbehörden ermitteln, wie es dazu kommen konnte. Der Polizist wurde vorübergehend vom Dienst suspendiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Anwohner bemerken Rauchsäule im Wald und machen einen grausigen Fund am Hochsitz

Anwohner bemerken Rauchsäule im Wald und machen einen grausigen Fund am Hochsitz

Kommentare