New Yorkerin verhaftet

Mutter lässt Kleinkind in  U-Bahn zurück

New York - Mitten in einer New Yorker U-Bahn-Station hat eine Frau ein sieben Monate altes Mädchen in einem Kinderwagen ausgesetzt.

Sicherheitskameras hätten gefilmt, wie die Frau das rund sieben Monate alte Mädchen in einem Kinderwagen auf den Bahnsteig geschoben habe und dann in einer U-Bahn verschwunden sei, teilte die New Yorker Polizei am Dienstag mit. Kurz nach dem Vorfall am Montag (Ortszeit) entdeckte eine andere Frau das Mädchen in der Station Columbus Circle in Manhattan und alarmierte die Polizei. Das Kind wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht, war aber gesund.

Wenige Stunden später nahm die Polizei eine Frau in Gewahrsam, die als mutmaßliche Täterin und Mutter des Kindes gelte. Sie werde nun zunächst verhört, teilten die Beamten am Dienstag mit. Ob sie vor Gericht kommt, war zunächst noch nicht klar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare