Frau ertrinkt nachts in Badesee

+
Ein 36-Jährige ist bei einem Badeunfall im Landkreis Ludwigslust-Parchim ertrunken. Foto: Philipp Schulze/Archiv

Golchen (dpa) - Eine 36-Jährige ist in der Nacht zu Sonntag in einem Badesee in Mecklenburg-Vorpommern ertrunken. Die Frau aus Berlin wollte nach einer Familienfeier noch eine Runde in dem See nahe Brüel schwimmen, wie ein Polizeisprecher in Rostock sagte.

Während Angehörige am Ufer warteten, schwamm sie hinaus. Plötzlich riss der Kontakt ab. Die Familie alarmierte die Einsatzkräfte und suchte zunächst erfolglos nach der 36-Jährigen. Auch von einem Boot aus wurde die Frau nicht gefunden. Später wurde ihr lebloser Körper auf dem Wasser treibend am gegenüberliegenden Ufer entdeckt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der 36-Jährigen feststellen. Die genaue Todesursache ist noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Nachtwanderung in Helzendorf

Nachtwanderung in Helzendorf

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare