Frau mit einem Kilogramm Kokain  gefasst

Bangkok - Mit einem Kilogramm Kokain am Körper ist eine thailändische Drogenschmugglerin am Montag gefasst worden. Der Profit, den sie sich erhoffte, kann sich sehen lassen.

Das Rauschgift stammte aus Brasilien, berichtete die Zeitung „Daily News“ auf ihrer Webseite. Die 27-Jährige habe beim Verhör angegeben, sie wollte das Kokain in Thailand an ausländische Touristen verkaufen.

Sie wurde an einer Grenze zwischen Kambodscha und Thailand rund 200 Kilometer östlich von Bangkok festgenommen. Nach eigenen Angaben zahlte sie 10.000 Dollar (7600 Euro) für das Kokain. Der Weiterverkauf hätte ihr mehr als 30.000 Dollar Profit gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare