Geburt in 3000 Metern Höhe

Frau bringt im Flugzeug Baby zur Welt

New York - Das Baby ist schon jetzt ein echter Überflieger: Hoch über dem Atlantik hat eine Frau aus Jordanien ihr Kind bekommen. Bei der unverhofft frühen Geburt kam ihr der Zufall zu Hilfe.

Die 33-Jährige habe auf einem Flug von Jordanien nach New York am Dienstag ein Mädchen geboren, sagte der Sprecher der Flughafenbehörde von New York und New Jersey, Joe Pentangelo, am Mittwoch. Demnach kam das Kind am Dienstag um 17.30 Uhr New Yorker Zeit (11.30 Uhr MEZ) zur Welt, als das Flugzeug gerade den Atlantik überflog.

Die Frau war den Angaben zufolge allein auf Reisen. Bei der Geburt hatte sie aber fachkundige Hilfe: An Bord der Maschine der Fluggesellschaft Royal Jordanian waren zufällig ein Arzt und eine Krankenschwester.

"Dem Arzt zufolge ging die Geburt ziemlich schnell", sagte der Sprecher. Mutter und Kind seien nach der Landung in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Baby wiege 2,7 Kilogramm und sei ebenso wie die Mutter wohlauf. In welcher Schwangerschaftswoche die Mutter den Flug angetreten hatte, teilte die Behörde nicht mit.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Kommentare