Wahrscheinlich tot

Frau in Australien von Hai angegriffen

Sydney - Eine ältere Frau ist an der Südküste des australischen Bundesstaates New South Wales von einem Hai angriffen und wahrscheinlich getötet worden.

Die Frau sei mit anderen am Donnerstagmorgen Schwimmen gegangen, habe sich aber von der Gruppe entfernt, als der Hai sie unter Wasser zog, hieß es in australischen Medienberichten. Es war bereits die zweite Hai-Attacke innerhalb weniger Tage vor der australischen Küste. Am Samstag war ein 38 Jahre alter Mann südlich von Perth verschwunden. An seiner Leiche wurden Hai-Bisse festgestellt. Die Polizei erklärte, es sei aber nicht sicher, ob er von dem Fisch getötet worden sei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare