Wahrscheinlich tot

Frau in Australien von Hai angegriffen

Sydney - Eine ältere Frau ist an der Südküste des australischen Bundesstaates New South Wales von einem Hai angriffen und wahrscheinlich getötet worden.

Die Frau sei mit anderen am Donnerstagmorgen Schwimmen gegangen, habe sich aber von der Gruppe entfernt, als der Hai sie unter Wasser zog, hieß es in australischen Medienberichten. Es war bereits die zweite Hai-Attacke innerhalb weniger Tage vor der australischen Küste. Am Samstag war ein 38 Jahre alter Mann südlich von Perth verschwunden. An seiner Leiche wurden Hai-Bisse festgestellt. Die Polizei erklärte, es sei aber nicht sicher, ob er von dem Fisch getötet worden sei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare