Frau (70) vier Tage nach dem Tsunami gerettet

Soma - Hoffnungsschimmer inmitten der Katastrophe: Vier Tage nach dem Erdbeben und dem verheerenden Tsunami haben Rettungskräfte eine 70-jährige Frau lebend aus den Trümmern geborgen.

Alle aktuellen Infos im Live-Ticker

Ein Sprecher der Feuerwehr von Osaka, die in der betroffenen Präfektur Iwate im Einsatz war, erklärte am Dienstag, die Frau sei in ihrem Haus gefunden worden, das von der Riesenwelle weggespült wurde. Die Frau sei bei Bewusstsein, leide aber unter Unterkühlung und sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Japan nach der Katastrophe

Ein Jahr nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare