Frau (33): Baby aus dem Bauch geschnitten

Milwaukee - Abscheulicher Vorwurf: In den USA soll eine 33-Jährige eine hochschwangere Frau entführt und ihr den Fetus aus dem Bauch geschnitten haben.

Die 33-Jährige muss sich wegen vorsätzlicher Tötung in zwei Fällen im US-Staat Wisconsin vor Gericht verantworten. Wie aus am Montag eingereichten Gerichtsunterlagen hervorgeht, soll die Verdächtige ihrem Freund eine Schwangerschaft vorgetäuscht haben. Als der vermeintliche Geburtstermin näher rückte, soll sie sich auf die Suche nach einer Schwangeren begeben haben, um deren Baby an sich zu nehmen. Opfer der Verdächtigen wurde laut Unterlagen eine 23-jährige Frau, die mit ihrem vierten Kind schwanger war.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare