Frau (33): Baby aus dem Bauch geschnitten

Milwaukee - Abscheulicher Vorwurf: In den USA soll eine 33-Jährige eine hochschwangere Frau entführt und ihr den Fetus aus dem Bauch geschnitten haben.

Die 33-Jährige muss sich wegen vorsätzlicher Tötung in zwei Fällen im US-Staat Wisconsin vor Gericht verantworten. Wie aus am Montag eingereichten Gerichtsunterlagen hervorgeht, soll die Verdächtige ihrem Freund eine Schwangerschaft vorgetäuscht haben. Als der vermeintliche Geburtstermin näher rückte, soll sie sich auf die Suche nach einer Schwangeren begeben haben, um deren Baby an sich zu nehmen. Opfer der Verdächtigen wurde laut Unterlagen eine 23-jährige Frau, die mit ihrem vierten Kind schwanger war.

dapd

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare