Telefon im Salat für 1,79 Euro

+
Ein Franzose hat ein Handy im Salat gefunden.

Paris - Es gab schon die Maus in der Konservendose. Jetzt gibt es das Telefon im Salat. Der Franzose Jacques Nowak hat in einer Lattich-Packung aus dem Supermarkt ein schnurloses Telefon gefunden.

“Das ist sicherlich das billigste Telefon auf dem Markt: 1,79 Euro“, sagte Nowak der Zeitung “La Voix du Nord“ aus Lille vom Dienstag. Das Telefon einer Hausanlage funktioniert noch. “Das beweist, dass der Salat frisch ist“, meinte Nowak.

Das Unternehmen, das den Salat für den Supermarkt in Montigny-en-Gohelle verpackt hat, fand die Geschichte nicht so lustig. “Das ist eine Katastrophe!“, hieß es. “Es ist unvorstellbar, dass das Telefon alle Kontrollen passieren konnte.“ Vielleicht habe jemand das Telefon absichtlich in die Klarsichtpackung gesteckt.

dpa

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare