Frankreich: Ältester Atomreaktor wird abgebaut

+
Frankreich baut seinen ältesten Atomreaktor ab.

Paris - Frankreich baut seinen ältesten, mehr als 30 Jahre alten   Atomreaktor ab. Das werde voraussichtlich 17 Jahre dauern und eine Milliarde Euro kosten, so die Zeitung „Le Figaro“.

Der 1973 in Betrieb genommene Forschungsreaktor Phénix im südfranzösischen Marcoule ist bereits seit März nicht mehr am Netz und wird lediglich zu Testzwecken benutzt. Er soll bis Ende des Jahres endgültig abgeschaltet werden. Die 15 Tonnen Uran und Plutonium aus den Brennstäben sollen in die Wiederaufbereitungsanlage nach La Hague gebracht werden. Der Phénix war der Prototyp des pannenanfälligen Schnellen Brüters Superphénix, der 1998 endgültig abgeschaltet worden war. In den vergangenen Jahren war es mehrfach zu kleineren Zwischenfällen gekommen, außerdem entspricht der Reaktor nicht mehr den aktuellen Bestimmungen zur Erdbebensicherheit. dpa

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare