Forscher überzeugt: Der Yeti lebt

Berlin - Der Schneemensch Yeti lebt - davon sind die Teilnehmer einer internationalen Konferenz in Sibirien überzeugt. Wie sie zu der Überzeugung kommen und was für Beweise es geben soll.

Ein einzelnes weißes borstiges Haar, gefunden am Grund einer Höhle in Sibirien. Das könnte vielerlei Ursprünge haben, für Experten ist es aber vor allem ein Hinweis auf die Existenz des Yetis. Des legendären Schneemenschen also. Im nahe gelegenen Kemerowo haben sich kürzlich eine Reihe Wissenschaftler und Yeti-Entusiasten aus den USA, Kanada, Russland und anderen Ländern getroffen, um dem Schneemenschen näher auf die Spur zu kommen. Sie sind überzeugt: Der Yeti lebt.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Kommentare