Mit Weltraum-Teleskop

Haben Forscher zwei neue Erden entdeckt?

Washington - Was hat das Weltraum-Teleskop "Kepler" da entdeckt? Forscher der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA berichten von zwei Planeten mit Lebensbedingungen ähnlich wie auf der Erde.

William Borucki, wissenschaftlicher Leiter des Kepler-Teleskops, erklärte, bei der Entdeckung handele sich um die bislang besten Kandidaten für Planeten mit Leben, die Astronomen je entdeckt haben.

Die beiden Himmelskörper - Kepler-62-e und Kepler-62-f - kreisten um den gleichen Stern, hätten die richtige Größe und seien weder zu warm, noch zu kalt. Sie sind etwa 1200 Lichtjahre von der Erde entfernt. Die Ergebnisse wurden am Donnerstag auf der Internetseite der Zeitschrift Science veröffentlicht.

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare