Mit Weltraum-Teleskop

Haben Forscher zwei neue Erden entdeckt?

Washington - Was hat das Weltraum-Teleskop "Kepler" da entdeckt? Forscher der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA berichten von zwei Planeten mit Lebensbedingungen ähnlich wie auf der Erde.

William Borucki, wissenschaftlicher Leiter des Kepler-Teleskops, erklärte, bei der Entdeckung handele sich um die bislang besten Kandidaten für Planeten mit Leben, die Astronomen je entdeckt haben.

Die beiden Himmelskörper - Kepler-62-e und Kepler-62-f - kreisten um den gleichen Stern, hätten die richtige Größe und seien weder zu warm, noch zu kalt. Sie sind etwa 1200 Lichtjahre von der Erde entfernt. Die Ergebnisse wurden am Donnerstag auf der Internetseite der Zeitschrift Science veröffentlicht.

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

AP

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare