Mitglied des Königshauses war an Bord

+
Prinz Pedro Luis de Orleans e Bragança (l.) war an Bord der Unglücksmaschine.

São Paulo  - An Bord der verschollenen Air-France-Maschine befand sich auch ein Mitglied des brasilianischen Königshauses.

Es handelt sich um Prinz Pedro Luis de Orleans e Bragança, der in Luxemburg lebt und für einige Wochen seine Familie in Petrópolis bei Rio de Janeiro besucht hatte.

Das bestätigte die Familie nach Medienangaben vom Dienstag. Der 26-Jährige ist ein direkter Nachkomme des letzten brasilianischen Kaisers, Dom Pedro II, und steht in der Thronfolge an vierter Stelle.

Das Haus Bragança ist eine portugiesische Adelsfamilie. Sie stellte nicht nur die Könige Portugals, sondern auch den Kaiser von Brasilien. Der portugiesische Königshof war vor den Truppen Napoleons Anfang des 19. Jahrhunderts nach Brasilien geflohen.

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare