Mitglied des Königshauses war an Bord

+
Prinz Pedro Luis de Orleans e Bragança (l.) war an Bord der Unglücksmaschine.

São Paulo  - An Bord der verschollenen Air-France-Maschine befand sich auch ein Mitglied des brasilianischen Königshauses.

Es handelt sich um Prinz Pedro Luis de Orleans e Bragança, der in Luxemburg lebt und für einige Wochen seine Familie in Petrópolis bei Rio de Janeiro besucht hatte.

Das bestätigte die Familie nach Medienangaben vom Dienstag. Der 26-Jährige ist ein direkter Nachkomme des letzten brasilianischen Kaisers, Dom Pedro II, und steht in der Thronfolge an vierter Stelle.

Das Haus Bragança ist eine portugiesische Adelsfamilie. Sie stellte nicht nur die Könige Portugals, sondern auch den Kaiser von Brasilien. Der portugiesische Königshof war vor den Truppen Napoleons Anfang des 19. Jahrhunderts nach Brasilien geflohen.

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare