Tod auf Flugzeugtoilette: Mann soll sich erhängt haben

Manila - Ein Mann soll sich während des Flugs von Dubai nach Manila auf einer Toilette der Maschine erhängt haben. Die genauen Umstände des Todes des Passagiers sind noch nicht geklärt.

Die Leiche des 36-jährigen Philippiners sei kurz vor der Landung entdeckt worden, wie Vertreter der Fluggesellschaft Gulf Air und des Airports in Manila am Mittwoch mitteilten. Die Crew habe die Tür zum Waschraum gewaltsam geöffnet, als der Mann nicht zu seinem Platz zurückkehrte, obwohl die Landung bevorstand. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Der 36-Jährige hatte als Techniker in Dubai gearbeitet. Ein Passagier sagte den Ermittlern, der Mann sei unruhig gewesen. Er sei durch die Maschine gelaufen und habe um “Vergebung“ gebeten. “Die meisten von uns haben geschlafen, während andere so müde waren, dass wir ihm keine Beachtung geschenkt haben“, sagte der Passagier weiter. Der Bruder des Toten sagte: “Es gab keinerlei Anzeichen, dass er ein Problem hatte.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare