Flugverkehr in Island wieder frei

+
Auch auf Island ist ein Ende der Flugbehinderungen durch Vulkanasche in Sicht.

Reykjavik - Auch auf Island ist ein Ende der Flugbehinderungen durch Vulkanasche in Sicht. Behördensprecher haben am Sonntagabend Entwarnung gegeben.

Wie Behördensprecher am Sonntagabend in Reykjavik ankündigten, wird der internationale Flughafen Keflavik am Montag wieder für Starts und Landungen freigegeben.

Vulkanasche legt Flugverkehr in Europa lahm

Vulkanasche legt Flugverkehr in Europa lahm

Er war seit Freitag als Folge des Vulkanausbruchs unter dem südisländischen Gletscher Eyjafjalla gesperrt, weil Winde die für Flugzeuge gefährliche Vulkanasche erstmals in westliche Richtung auf die Hauptstadt Reykjavik sowie den Flugplatz Keflavik trieben.

Die Asche hatte zuvor knapp eine Woche den Luftverkehr in weiten Teilen Europas lahmgelegt. Die Aktivitäten des Gletschervulkans nehmen nach den Behördenangaben deutlich ab.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare