Flugschreiber und Leichen nach Absturz vor Komoren geborgen

+
Zwei Monate nach dem Absturz eines Airbusses vor den Komoren ist der Flugschreiber der Maschine im Indischen Ozean geortet worden.

Moroni/Komoren - Fast zwei Monate nach dem Absturz vor den Komoren mit 152 Toten ist am Freitag der leicht beschädigte Flugschreiber der Maschine geborgen worden.

Lesen Sie auch:

Überlebende Bahia darf jetzt zu ihrem Papa

Absturz: Suche nach Überlebenden fast aussichtslos

Von den Aufzeichnungen erhoffen sich die Ermittler Aufschluss über die Unglücksursache. Außerdem wurden nach Angaben des Roten Kreuzes zehn weitere Leichen geborgen. Damit stieg die Zahl der geborgenen Opfer auf 37. Die Blackbox wurde in 1.200 Metern Tiefe vor der Küste von Moroni gefunden, der Hauptstadt der Komoren, wie die Ermittler mitteilten. Ein französisches Kriegsschiff ortete sie Anfang Juli, und vor rund einer Woche traf ein französisches Kriegsschiff mit einem Unterwasserroboter für die Bergungsarbeiten ein.

Bilder vom Unglück

Bilder: Flugzeugunglück vor den Komoren

Von der zweiten Blackbox mit dem Stimmenrekorder der Unglücksmaschine fehlt weiterhin jede Spur. Das Unglück im Indischen Ozean vom 30. Juni hatte nur ein kleines Mädchen wie durch ein Wunder überlebt. Eine Maschine der Yemenia Air war auf dem Weg von Paris nach Moroni abgestürzt.

dpa/ap

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare