Filmreif: Häftlinge wollen von Gefängnisinsel fliehen

Mexiko-Stadt - Sechs Häftlinge sind mit einer Flucht von der mexikanischen Gefängnisinsel Islas Marias gescheitert. Sie wurden von der Marine rund hundert Kilometer südlich der Insel wieder aufgegriffen.

Ein Fischerboot hatte die im Wasser schwimmenden Männer gesichtet und die Marine alarmiert. Die Häftlinge hatten sich mit leeren Plastikkanistern über Wasser gehalten.

Ihre Flucht erinnerte an den Film “Papillon“ von 1973 mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle, der von einer Strafkolonie in Französisch-Guayana flieht. Islas Marias ist die letzte Gefängnisinsel der ganzen Region. Sie liegt rund 70 Kilometer vom Festland entfernt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare