Film über Delfinjagd nun doch in Japans Kinos

Tokio - Der mit einem Oscar ausgezeichnete Dokumentarfilm “Die Bucht“ ist am Samstag nach mehrwöchiger Verzögerung in Japan angelaufen.

“Die Bucht“ (The Cove) zeigt blutige Bilder von der Delfin-Jagd in Taiji, einem am Meer gelegenen japanischen Dorf. Auf Druck von Nationalisten, die in dem Film eine Verunglimpfung japanischer Traditionen sehen, sagten mehrere Kinos geplante Vorführungen der Dokumentation im Juni ab.

Im Gegenzug unterzeichneten japanische Journalisten, Akademiker und Filmemacher einen Brief, in dem sie die Kinos aufforderten, sich nicht dem Druck zu beugen. Der Film wird nun landesweit in sechs kleineren Kinos gezeigt. Einige von ihnen waren am Samstag ausverkauft, andere fast leer. Vor einem der Kinos in Tokio kam es zu einer kurzen Demonstration, die anderen fünf meldeten keine Probleme.

apn

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare