Film über Delfinjagd nun doch in Japans Kinos

Tokio - Der mit einem Oscar ausgezeichnete Dokumentarfilm “Die Bucht“ ist am Samstag nach mehrwöchiger Verzögerung in Japan angelaufen.

“Die Bucht“ (The Cove) zeigt blutige Bilder von der Delfin-Jagd in Taiji, einem am Meer gelegenen japanischen Dorf. Auf Druck von Nationalisten, die in dem Film eine Verunglimpfung japanischer Traditionen sehen, sagten mehrere Kinos geplante Vorführungen der Dokumentation im Juni ab.

Im Gegenzug unterzeichneten japanische Journalisten, Akademiker und Filmemacher einen Brief, in dem sie die Kinos aufforderten, sich nicht dem Druck zu beugen. Der Film wird nun landesweit in sechs kleineren Kinos gezeigt. Einige von ihnen waren am Samstag ausverkauft, andere fast leer. Vor einem der Kinos in Tokio kam es zu einer kurzen Demonstration, die anderen fünf meldeten keine Probleme.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare