Feuerzeug legt Flughafen lahm

Warschau - Ein Schüler (13) hat ein Feuerzeug eingepackt. Das fiel den Sicherheitsleuten auf und der Flughafen wurde gesperrt. Welche Strafe dem Jungen droht ist noch offen.

Ein 13-jähriger Deutscher hat mit einem Feuerzeug in Granatenform die Räumung des Flughafens von Kattowitz (Katowice) ausgelöst. Rund 1.000 Fluggäste und Angestellte mussten das Gebäude verlassen, nachdem dem Sicherheitspersonal einen Gegenstand in Granatenform in einem Koffer entdeckt hatte, wie ein Flughafensprecher am Mittwoch mitteilte.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Etwa 80 Feuerwehrleute und Angehörige einer Antiterroreinheit waren demnach im Einsatz. Vier internationale Flüge verspäteten sich. Der Junge habe das Feuerzeug als Souvenir während einer Klassenfahrt in Polen gekauft, sagte der Sprecher. Er sei auf der Heimreise nach Dortmund gewesen. Die Behörden stellten das Feuerzeug sicher.

Gegenstände, die wie eine Waffe aussehen, sind in Flugzeugen verboten. Welche Konsequenzen dem Jungen nun drohen, war zunächst nicht bekannt.

DAPD

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare