Feueralarm im Eurostar-Tunnel

+
Der Eurostar: Durch einen Feueralarm, der im Tunnel unter dem Ärmelkanal ausgelöst wurde, ist die Verbindung unter dem Ärmelkanal lahmgelegt.

Brüssel/London - Ein Feueralarm im Eurostar-Tunnel unter dem Ärmelkanal hat am Samstag den Zugverkehr nach London lahmgelegt. Die Ursache des Alarms ist derzeit noch unklar.

Zur Homepage der Bahngesellschaft Eurostar:

www.eurostar.com

Den Alarm meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf den Bahnbetreiber Infrabel. Der Alarm sei in einem Zug während der Fahrt durch den Tunnel ausgelöst worden. Seit 9.30 Uhr am Morgen seien die Verbindungen unterbrochen.

Die Bahngesellschaft Eurostar sprach auf ihrer Internetseite von einer “vorübergehenden Schließung des Tunnels“, wodurch es zu erheblichen Verspätungen komme. Man gehe aber davon aus, dass alle Züge am heutigen Samstag fahren könnten. Der Eurostar hat immer wieder mit Zwischenfällen zu kämpfen, erst Ende März war ein Zug mit 450 Passagieren an Bord wegen eines Feueralarms evakuiert worden.

dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare