Feuer auf Schiff: 111 Menschen an Bord

London - In der irischen See, 230 Seemeilen südwestlich der britischen Südküste, ist ein Schiff in Brand geraten. Die Küstenwache versuche, die Rettung für die 111 Besatzungsmitglieder zu organisieren.

81 Menschen seien bereits in Rettungsbooten, 30 seien an Bord geblieben um die Flammen zu bekämpfen, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Den Informationen zufolge handelt es sich um die “Athena“, ein größeres Fischereischiff, auf dem Fisch fangfrisch verarbeitet wird.

Das Schiff sei 1992 gebaut worden und gehöre einer Reederei auf den Färöer Inseln. Es sei bereits vor zwei Jahren einmal bei einem Brand beschädigt worden. Laut Küstenwache soll sich ein zweites Schiff in der Nähe der “Athena“ befinden. Mehrere weitere seien per SOS-Notruf zu dem Unglücksort beordert worden. Berichte über Opfer des Schiffsbrandes gab es zunächst nicht.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare