60 Festnahmen bei Drogen-Razzia auf Ibiza

Madrid - Der spanischen Polizei ist im Kampf gegen die Drogenkriminalität auf der Baleareninsel Ibiza ein wichtiger Schlag gelungen. Bei einer großangelegten Razzia wurden 60 Menschen festgenommen

Wie die spanische Gendarmerie am Donnerstag mitteilte, werden Ihnen Verbindungen zu dem italienischen Camorra-Clan nachgesagt.

Bei der Operation mit dem Codenamen “Dragone“ seien seit Dienstagabend 22 Wohnungen durchsucht worden. Dabei seien verschiedene Drogen, darunter Kokain, Crystal und Speed sowie Juwelen und 21000 Euro beschlagnahmt worden. Die meisten der Festgenommenen seien Italiener.

Bei einer anderen Drogen-Razzia auf Ibiza hat die Gendarmerie neun Briten, einen Iren und einen Polen dingfest gemacht. Nach Polizeiangaben wurden bei acht Hausdurchsuchungen 8 600 Pillen, vier Kilo Kokain und 69 000 Euro konfisziert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare