Skandal-Aktion in Notre Dame

Hier feiern nackte Frauen den Papst-Rücktritt

+
Eine Gruppe von Feministinnen aus der Ukraine hat mit einer Oben-Ohne-Aktion in der Pariser Kathedrale Notre Dame den Rücktritt des Papstes gefeiert.

Paris - Völlig geschmacklos! Eine Gruppe von Feministinnen aus der Ukraine hat mit einer Oben-Ohne-Aktion in der Pariser Kathedrale Notre Dame den Rücktritt des Papstes gefeiert.

Die neun Frauen der Initiative Femen traten am Dienstag mit der Parole „Pope No More“ auf, die sie sich auf Brust und Rücken schrieben. Sie läuteten eine große Glocke, die als Schaustück zur 850-Jahr-Feier der Kathedrale aufgestellt war. Kirchendiener schalteten die Beleuchtung aus und drängten die Frauen aus dem Gebäude. Die Teilnehmerinnen erklärten, sie wollten mit einer provokativen Aktion die Entscheidung von Papst Benedikt XVI. feiern, Ende Februar sein Amt niederzulegen.

Bilder von der Skandal-Aktion in Paris

Skandal-Aktion: Nackte Frauen feiern Papst-Rücktritt

ap

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare