Auf wichtiger Transitstrecke

Fast eine Tonne Kokain in Panama beschlagnahmt

Panama-Stadt - Panamaische Sicherheitskräfte haben an der Pazifikküste fast eine Tonne Rauschgift beschlagnahmt.

Die 932 Kilogramm Kokain seien an einer bekannten Schmuggelroute im Distrikt Chimán rund 180 Kilometer östlich der Hauptstadt entdeckt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach wurden bei dem Einsatz vier Kolumbianer und ein Ecuadorianer festgenommen.

Mittelamerika ist die wichtigste Transitstrecke für Kokain aus den Anbaugebieten in den Andenstaaten Richtung Norden. Die Drogenschmuggler bringen das Rauschgift meist mit Schnellbooten in die Region und dann auf dem Landweg weiter in die USA.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Fotostrecke: Fan-Support vor Werder vs. BVB

Fotostrecke: Fan-Support vor Werder vs. BVB

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Meistgelesene Artikel

Mann blickt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung

Mann blickt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung

Dieses Bild macht viele verrückt - Detail ist nur für gute Augen

Dieses Bild macht viele verrückt - Detail ist nur für gute Augen

Frau postet Verlobungsfoto: Heikles  Detail sieht sie erst durch Hinweise von Internet-Usern - und gibt dann alles zu

Frau postet Verlobungsfoto: Heikles  Detail sieht sie erst durch Hinweise von Internet-Usern - und gibt dann alles zu

Peinliche Hochzeits-Panne: Brautjungfern vermasseln Überraschung für Bräutigam

Peinliche Hochzeits-Panne: Brautjungfern vermasseln Überraschung für Bräutigam

Kommentare