"Fast Eddie" nach fast 20 Jahren geschnappt

Ozark/USA - Ein britischer Tatverdächtiger ist nach fast 20 Jahren auf der Flucht in den USA festgenommen worden. Ihm wird ein Millionen-Coup in Großbritannien vorgeworfen.

Wie das FBI mitteilte, wurde der 56-Jährige am Mittwoch in Gewahrsam genommen. Der Mann mit Spitznamen “Fast Eddie“ verschwand 1993. Ihm wird vorgeworfen, er habe als Sicherheitsmann in Großbritannien eine Million Pfund aus einem Geldtransporter verschwinden lassen.

Zwei Plätze frei! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Nach Angaben des FBI lebte der Mann seit zwei Jahren im US- Staat Missouri. Wie die Tageszeitung “Springfield News-Leader“ berichtete, wurde “Fast Eddie“ wegen eines Verstoßes gegen Einwanderungsbestimmungen festgenommen und der Behörde für Einwanderungs- und Zollangelegenheiten überstellt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare