Razzia im Bahnhofsviertel

Fast 500 Beamte im Einsatz: Große Polizeiaktion in Frankfurt

+
Die Straßen- und Drogenkriminalität im Frankfurter Bahnhofsviertel stehen seit Jahren im Fokus von Polizei und Kommunalpolitik. Foto: Boris Roessler/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Mehrere Hundert Polizisten sind im Rahmen einer großen Aktion im Frankfurter Bahnhofsviertel gegen Drogen- und Organisierte Kriminalität vorgegangen.

Die Beamten sperrten am Donnerstagabend während der Razzia mehrere Straßen in der Nähe des Hauptbahnhofs ab und kontrollierten vor allem anliegende Kneipen, Lokale und Bordelle. Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach von 470 eingesetzten Beamten. Auch Bundes- und Stadtpolizei verstärkten die Aktion, eine Bilanz des Einsatzes sollte frühestens am Freitagvormittag feststehen.

Allerdings hatte es schon vor der Razzia nach Angaben Bereswills sieben Festnahmen im Zusammenhang mit Drogenhandel gegeben. "Wir wollen zeigen, dass wir präsent sind", begründete der Polizeipräsident die Großkontrolle, für die mehrere Straßenzüge abgesperrt wurden. Es gehe darum, Drogenhändlern und anderen Kriminellen zu zeigen, "dass es so nicht geht." Auf Twitter schrieb die Polizei, dass auch Steuerfahnder und Lebensmittelkontrolleure der Stadt im Einsatz waren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massiver Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Massiver Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Riesige Anti-Brexit-Demonstration in London

Riesige Anti-Brexit-Demonstration in London

WenDo-Selbstverteidigungskurs für Mädchen

WenDo-Selbstverteidigungskurs für Mädchen

10 Jahre „Rockin Gudewill“ in Thedinghausen

10 Jahre „Rockin Gudewill“ in Thedinghausen

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff mit 1.300 Passagieren bei heftigem Sturm in Seenot - Video zeigt Lage an Bord

Kreuzfahrtschiff mit 1.300 Passagieren bei heftigem Sturm in Seenot - Video zeigt Lage an Bord

Horror im Boeing-Flieger: Ägypten-Urlauber erleben Schock über den Wolken 

Horror im Boeing-Flieger: Ägypten-Urlauber erleben Schock über den Wolken 

Forscher bohren Loch in der Wüste -  dann passiert etwas Schreckliches

Forscher bohren Loch in der Wüste -  dann passiert etwas Schreckliches

"Fridays for Future": Schülerin schockt mit FSK18-Spruch im ZDF Heute Journal 

"Fridays for Future": Schülerin schockt mit FSK18-Spruch im ZDF Heute Journal 

Kommentare