In einer Lagerhalle

Fast 2000 verwahrloste Tiere in Kalifornien entdeckt

+
Mitarbeiter eines Tierheim-Organisation bergen in Montclair (USA) tote sowie verwahrloste, lebende Tiere aus einer Lagerhalle. Foto: Terry Pierson

Montclair - In einer Lagerhalle im kalifornischen Montclair haben die Behörden fast 2000 Tiere im verwahrlosten Zustand entdeckt.

Die Tierschutzbehörde sprach am Freitag von "entsetzlichen" Zuständen in dem Gebäude, wo Fische, Reptilien, Hühner, Papageien und andere exotische Vögel ohne Wasser und Futter vorgefunden wurden.

Die mit Kot und Müll völlig verdreckte Lagerhalle sei zudem kaum belüftet gewesen. Viele Tiere seien schon verendet gewesen, berichtete der Sender KTLA unter Berufung auf die Polizei. Gegen einen Mann, der die Lagerhalle angemietet hatte, wird wegen Tierquälerei ermittelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare