Familienvater ersticht drei Einbrecher

Bogorodizk - Drei mit einer Pistole und einem Baseballschläger bewaffnete Einbrecher hatten es auf eine Familie in Russland abgesehen. Doch keiner hatte mit der heftigen Gegenwehr des Vaters gerechnet.

Mit einem Küchenmesser hat ein Familienvater in Russland drei bewaffnete Einbrecher erstochen. Als die Bande das Ehepaar, dessen Tochter und vier Enkel mit einer Pistole und einem Baseballschläger bedrohte, leistete der 52-Jährige unerwartet heftige Gegenwehr. „Mir wurde in der Armee beigebracht, mit Waffen umzugehen. Auch meine Jagderfahrung hat geholfen“, wurde Gegam S. vom Internetportal lifenews.ru zitiert. Er kam verletzt in eine Klinik. Ein vierter Einbrecher floh nach dem Überfall in der Stadt Bogorodizk rund 250 Kilometer südlich von Moskau, wie die Ermittler nach Angaben der Agentur Interfax am Montag mitteilten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare