Todesdrama in der Schweiz

Familie stürzt mit Ballon ab

+
Bei einem Ballonabsturz in der Westschweiz ist ein Tourist aus den USA gestorben.

Freiburg/Schweiz - Bei einem Ballonabsturz in der Westschweiz ist ein Tourist aus den USA gestorben. Seine Frau, die beiden Töchter und der Schweizer Pilot wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Ballon sei am Dienstagmorgen in Montbovon im Kanton Freiburg aus einer Höhe von 40 Metern abgestürzt, nachdem er eine Hochspannungsleitung gestreift hatte. Der Familienvater starb noch an der Unfallstelle, die Verletzten schwebten in Lebensgefahr. Die genauen Umstände des Unglücks waren zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare