Familie bestätigt Identität von Schweinegrippe-Opfer

+
Die Schottin war am Sonntag an dem H1N1-Virus gestorben

London - Die Familie der Schottin, die als erste Patientin in Europa an der Schweinegrippe gestorben ist, hat sich schockiert über deren Tod geäußert.

Sie seien “am Boden zerstört“, teilten die Angehörigen am Montag in Glasgow mit. Damit bestätigte die Familie Medienberichte, nach denen es sich bei der Toten um eine 38 Jahre alte Frau aus Glasgow handelt.

Die Schottin war am Sonntag an dem H1N1-Virus gestorben, nachdem sie erst vor zwei Wochen ein Frühchen zur Welt gebracht hatte. Sie hinterlässt zudem zwei weitere Kinder.

dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare