Kein einziger Knochenbruch

Fallschirmspringer überlebt 1500-Meter-Sturz

Arequipa - Ein peruanischer Fallschirmspringer hat einen Übungssprung aus 1500 Metern Höhe nahezu unverletzt überlebt, obwohl sich sein Schirm nicht richtig öffnete.

Der 31-jährige Unteroffizier Amasifuen Gamarra war aus einem Militärflugzeug abgesprungen. Als er seinen Schirm öffnen wollte, habe sich ein Gurt um seinen Hals gewickelt und er habe das Bewusstsein verloren, sagte Pacheco. "Wir wissen nicht, was seinen Aufprall abfederte."

Bei ersten Untersuchungen im Krankenhaus von Arequipa im Süden Perus sei kein einziger Knochenbruch festgestellt worden. "Es ist ein Wunder, dass er am Leben ist", sagte der Notarzt Guillermo Pacheco am Mittwoch. "Es war wohl Gottes Wille."

Der Unteroffizier, der seit acht Jahren bei den Streitkräften ist, werde zu weiteren Untersuchungen in ein Militärkrankenhaus gebracht, sagte Pacheco.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare