Fall Maddie: Ex-Hotelangestellte werden vernommen

+
Am 3. Mai 2007 verschwand die kleine Maddie.

London - Im Fall der verschwundenen Maddie aus Großbritannien will Scotland Yard erneut in Portugal ermitteln. Frühere Angestellte der Hotelanlage, aus der das Mädchen verschwand, sollen vernommen werden.

Wie die Generalstaatsanwaltschaft in Lissabon am Dienstag mitteilte, ging "in den zurückliegenden Wochen" ein entsprechendes Ersuchen der britischen Polizei ein. Weitere Angaben machte die Behörde nicht. Die Tageszeitung Correio da Manhã berichtete ihrerseits, Scotland Yard plane "neuerliche Verhöre von Verdächtigen". Unter anderem sollen demnach erneut "mehrere frühere Angestellte" der Hotelanlage in Praia da Luz vernommen werden, aus der Maddie am 3. Mai 2007 verschwand.

Madeleine McCann war kurz vor ihrem vierten Geburtstag aus der Ferienwohnung der Familie verschwunden, während ihre Eltern in einem Restaurant in der Nähe zu Abend aßen. Die Polizei vermutet eine Entführung als Hintergrund, schließt aber auch andere Möglichkeiten nicht aus.

Die britische Polizei hatte im Juli 2013 offiziell Ermittlungen zu dem mysteriösen Fall eingeleitet. Kurz danach nahm auch die portugiesische Polizei ihre im Jahr 2008 nach 14 Monaten eingestellten Ermittlungen wieder auf.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Mann scrollt bei Google Maps über England - da macht er eine rätselhafte Entdeckung

Mann scrollt bei Google Maps über England - da macht er eine rätselhafte Entdeckung

Unwetter in Australien: Dreijährige 24 Stunden lang vermisst - ihr Hund verhielt sich bemerkenswert

Unwetter in Australien: Dreijährige 24 Stunden lang vermisst - ihr Hund verhielt sich bemerkenswert

Tesla-Chef Elon Musk verändert unseren Nachthimmel - Astronomen warnen

Tesla-Chef Elon Musk verändert unseren Nachthimmel - Astronomen warnen

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?

Kommentare