Pferde gingen durch

Herrenlose Kutsche stößt mit Auto zusammen

Waldhufen/Görlitz - Zwei Pferde sind mit einer Kutsche durchgegangen und kilometerweit durch Sachsen galoppiert, bevor sie mit einem Auto mit zwei Insassinnen zusammenstießen.

Zwei Pferde sind mit einer Kutsche kilometerweit durch Sachsen galoppiert und schließlich mit einem Auto zusammengestoßen. Der Kutscher war auf holprigem Untergrund bei Waldhufen vom Bock gefallen. Polizisten versuchten am Samstag vergeblich, die durchgegangenen Gäule zu stoppen. Die Flucht der Pferde endete beim Zusammenstoß mit einem Auto, wie die Görlitzer Polizei am Sonntag mitteilte. Verletzt wurden dabei weder die zwei Frauen im Auto noch die Pferde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Kommentare