Fährenunglück auf dem Nil: Tote und Verletzte

+
Die Idylle täuscht: Immer wieder kommt es auf dem Nil zu Schiffsunglücken.

Kairo - Mindestens fünf Menschen sind am Freitag beim Zusammenstoß zweier Fähren auf dem Nil in Ägypten ums Leben gekommen.

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurden mehrere Dutzend Menschen verletzt. Mindestens 80 Passagiere wurden am Abend noch vermisst. Sechs Menschen konnten laut Polizei verletzt geborgen werden.

Den Angaben zufolge ereignete sich das Unglück bei der Ortschaft Raschid in der Provinz Al-Buheira, rund 180 Kilometer nördlich von Kairo. Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes befanden sich ungefähr 200 Menschen an Bord der beiden Schiffe. Eine der Fähren hatte nach Behördenangaben eine Hochzeitsgesellschaft an Bord und war völlig überladen. Daher habe sie auch nicht schnell genug ausweichen können, als das andere Schiff auf sie zufuhr, hieß es.

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare