Fahndung nach dem rosa Teddybär

+
Mit diesem Fahndungsplakat sucht ein kleines Mädchen aus Mainz ihren rosa Teddybär.

Mainz - Mit einem selbstgemalten Fahndungsplakat und der Hilfe der Polizei hat ein kleines Mädchen aus Mainz versucht, seinen geliebten rosa Teddybären wiederzufinden.

Die Dreijährige hatte den Knuddelbären auf einer Fahrt mit dem Zug von Darmstadt nach Mainz verloren und gemeinsam mit ihrer Mutter die Polizei um Hilfe gebeten. „Um den Beamten die Arbeit zu erleichtern, hatte die Kleine auch gleich ein selbstgefertigtes Fahndungsplakat mitgebracht“, teilte die Mainzer Polizei am Montag mit. Leider blieb die Suche ohne Erfolg: Keine Spur vom Teddy, weder auf der Wache, noch im Fundbüro.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare