Obama-Attentat-Voting: Secret Service ermittelt

Washinbgton - Der Secret Service hat Ermittlungen in Zusammenhang mit einer Online-Umfrage aufgenommen, in der Nutzer über ein Attentat auf Präsident Barack Obama abstimmen sollten.

Die Befragung war am Samstag auf Facebook erschienen. Die Betreiber der Social-Networking-Site entfernten die Frage mit dem Wortlaut “Sollte Obama getötet werden?“ umgehend wieder. Die Antwortmöglichkeiten lauteten: “Nein“, “Vielleicht“, “Ja“ und “Ja, wenn er meine Gesundheitsvorsorge kürzt“. Facebook erklärte, die Befragung sei nicht von den Betreibern auf die Seite gestellt worden, sondern von einer Einzelperson, die dafür ein inzwischen abgeschaltetes Zusatzprogramm benutzt habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare