Zusammenstoß mit Kleinbus

15 Menschen bei Tankwagen-Unfall getötet

Kairo - Nachdem auf einer Brücke ein Tankwagen mit einem Kleinlaster kollidiert ist, explodierte die brandgefährliche Ladung und hat 15 Menschen in den Tod gerissen.

Im ägyptischen Nildelta sind bei einem Tankwagen-Unfall 15 Menschen getötet worden. Der Benzintransporter explodierte, nachdem er auf einer Brücke in der Ortschaft Kafr al-Sajat mit einem Kleinbus zusammengestoßen war, berichteten ägyptische Zeitungen am Dienstag. Acht weitere Personen überlebten den Unfall am Montag mit schweren Verbrennungen. Die Ursache der Kollision war zunächst nicht klar. Verkehrsunfälle sind in dem nordafrikanischen Land relativ häufig. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO kamen im Vorjahr 12 000 Menschen bei Verkehrsunfällen in Ägypten ums Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare