Explosion auf Gran Canaraia - fünf Verletzte

Las Palmas de Gran Canaria - Bei einer Gasexplosion in einem Hotel auf der spanischen Ferieninsel Gran Canaria sind am Mittwoch fünf Menschen verletzt worden. Auch ein Feuer brach aus

Wie die Lokalbehörden mitteilten, ereignete sich die Detonation im Wellness- und Küchenbereich einer Hotelanlage im Südwesten der Kanaren-Insel.

Vier Hotelbeschäftigte und eine Urlauberin mit unbekannter Herkunft erlitten Brandverletzungen. Das Gebäude in der Ortschaft Mogán musste geräumt werden. In dem Hotel waren aus zunächst unbekannter Ursache Gasflaschen explodiert. Die Detonation löste ein Feuer aus.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare