Vor Lichtfest Diwali

Explosion in Feuerwerksfabrik: 12 Menschen tot

Neu Delhi - Beim Brand in einer Feuerwerksfabrik in Indien sind mindestens zwölf Arbeiter ums Leben gekommen. Die Fabrik brannte völlig aus.

„Es gab plötzlich eine Explosion, als die Arbeiter die Materialen verarbeiteten“, sagte der örtliche Polizeichef M. Ravi Prakash am Montag. Die Fabrik im Distrikt East Godavari im südindischen Andhra Pradesh sei völlig ausgebrannt. Auf dem Werksgelände war demnach viel Ware gelagert, da am Donnerstag in Indien das Lichtfest Diwali gefeiert wird. Dabei zünden viele Menschen Raketen und Knaller. Die Polizei untersucht nun, ob Sicherheitsbestimmungen verletzt wurden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare