Exhibitionist im Bus löst Kettenreaktion aus

Wellington - Ein Exhibitionist hat in einem Linienbus in Neuseeland eine Kettenreaktion ausgelöst, die mit einem kaputten Bus und einer beschädigten Polizeistation endete.

Der Mann hatte sich in dem Bus in Hamilton auf der Nordinsel entblößt, eine Passagierin begann daraufhin laut zu schreien, berichtete die Polizei am Freitag.

Als der Fahrer das Geschrei hörte, lenkte er den Bus sofort zur nächsten Polizeistation, verriegelte die Türen und wollte den Täter festnehmen lassen. Leider vergaß er, dass die Gangschaltung noch eingelegt war, und der Bus krachte in das Gebäude. Die Fassade wurde beschädigt, eine Fensterscheibe des Busses ging zu Bruch. Aber Ende gut, alles gut: “Es wurde niemand verletzt, und der Mann wurde verhaftet“, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare