Drama in der Schweiz

Ex-Freund der Mutter entführt und tötet Mädchen

Lausanne - Entsetzliches Drama in der Schweiz: Ein 14-jähriges Mädchen ist vom Ex-Freund seiner Mutter entführt und getötet worden.

Ein 14-jähriges Mädchen ist in der Schweiz vom Ex-Freund seiner Mutter entführt und erschossen worden. Der Entführer richtete sich laut Kantonspolizei anschließend selbst. Das Drama spielte sich am Freitag in weniger als einer Stunde ab. Der 30-Jährige hatte das Mädchen aus Belmont-sur-Lausanne vor Zeugen gewaltsam in den Kofferraum seines Autos gesperrt. Ein Großaufgebot der Polizei fand nach einer Stunde das Auto in einem Waldstück im Kanton Genf mit den beiden Leichen. Zum Hintergrund der Bluttat machte die Polizei keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion