Glückspilz kommt aus dem Wallis

Schweizer gewinnt 93 Millionen Euro

Bern - Ein Glückspilz in der Schweiz hat den Jackpot der Lotterie Euromillionen geknackt. Über den Gewinn von 93,948 Millionen Euro kann sich eine Spielerin oder ein Spieler aus dem Kanton Wallis freuen.

Das berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur sda am Samstag.

Die Kombination aus 01, 06, 26, 30, 37 sowie den Sternzahlen 5 und 8 habe den höchsten je in der Schweiz bei den Euromillionen erzielten Gewinn erbracht, teilte das Glücksspielunternehmen Loterie Romande mit. Den mit 190 Millionen Euro bislang höchsten Gewinn der europäischen Lotterie erzielte im August 2012 ein Ehepaar in Großbritannien. Die Chance auf den Hauptgewinn liegt bei 1:59 Millionen. In der Schweiz gehören die Euromillionen neben dem Swiss Lotto zu den umsatzstärksten Glücksspielen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare