Erwischt: Toter sollte Economy-Class fliegen

+
Der tote Verwandte sollte mit an Bord, doch damit hatten zwei Frauen in Liverpool kein Glück.

Liverpool - Zwei Frauen sollen auf dem Flughafen von Liverpool versucht haben, einen Toten an Bord eines Flugzeugs zu schmuggeln.

Die Frauen im Alter von 41 und 66 Jahren steckten ihren toten Verwandten laut einem Bericht des Senders BBC in einen Rollstuhl, setzten ihm eine Sonnenbrille auf und versuchten, mit ihm an Bord eines Flugs nach Berlin zu gelangen.

Bei dem Mann habe es sich um einen Verwandten gehandelt. Die Polizei erklärte am Dienstag, die Frauen seien am Samstag auf dem John-Lennon-Flughafen unter dem Verdacht in Gewahrsam genommen worden, sie hätten den Tod eines 91-Jährigen nicht gemeldet. Sie kamen inzwischen gegen Kaution wieder auf freien Fuß.

dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare