Fotos vom Brand

Erschreckende Bilder: Londoner Hochhaus in Flammen

Großbrand in Londoner Hochhaus Grenfell Tower
1 von 31
Rauch steigt aus dem Grenfell Tower im Westen Londons.
Großbrand in Londoner Hochhaus
2 von 31
Ein Feuerwehrmann inspiziert eine Etage des ausgebrannten Grenfell Tower.
Großbrand in Londoner Hochhaus
3 von 31
500 Meter vom Hochhaus entfernt liegt ein Stück verrußtes Isoliermaterial im Rinnstein.
Großbrand in Londoner Hochhaus
4 von 31
Kekse und Getränke für die Feuerwehrleute. 
Das Hochhaus steht in Rauch und Flammen: Feuerwehrleute versuchen seit Stunden den Großbrand zu löschen. 
5 von 31
Das Hochhaus steht in Rauch und Flammen: Feuerwehrleute versuchen seit Stunden den Großbrand zu löschen. 
Großbrand in Londoner Hochhaus
6 von 31
Stürzt das Londoner Hochhaus ein? 
Großbrand in Londoner Hochhaus
7 von 31
Rauch steigt aus dem ausgebrannten Hochhaus auf. Es regnet Asche. Seit Mittwoch steht ein 27-stöckiges Hochhaus im Zentrum Londons in Flammen.
Großbrand in Londoner Hochhaus
8 von 31
Der Rauch steigt über London auf: Ein 27-stöckiges Hochhaus im Zentrum der Metropole steht seit Stunden in Flammen.

In London steht seit den Morgenstunden ein 27-stöckiges Hochhaus in Flammen. Aus der britischen Hauptstadt kommen erschreckende Bilder.

In einem Londoner Hochhaus ist am Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Das 27-stöckige Wohnhaus im Westen der britischen Hauptstadt steht seit den frühen Morgenstunden in Flammen, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. 

Der Flammen wüteten vom zweiten bis in das oberste Stockwerk, erklärte die Feuerwehr im Kurzbotschaftendienst Twitter. An den Löscharbeiten seien 40 Fahrzeuge und 200 Feuerwehrleute beteiligt. Fotos zeigen das gigantische Ausmaß des Brandes.

Feuer im Grenfell Tower  

Das Feuer brach in der Nacht zum Mittwoch gegen 0.15 Uhr Ortszeit aus. 

Der erste Notruf sei am Mittwoch um 00.54 Uhr eingegangen, teilte die Feuerwehr in einem Statement bei Facebook mit. Die ersten Löschtrupps seien in weniger als sechs Minuten vor Ort gewesen. Die Crews arbeiteten „unter extrem schwierigen Bedingungen, um Menschen zu retten und den Großbrand unter Kontrolle zu bekommen“.

dpa/fn

Das könnte Sie auch interessieren

Kir-Metal Militia-Konzert in Heimathaus

Im Heimathaus in Rotenburg gab's ordentlich was auf die Ohren: Die Fortsetzung der Kir-Metal Militia-Reihe verspricht auch in diesem Jahr krasse und …
Kir-Metal Militia-Konzert in Heimathaus

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

Bremen – Werder kommt ins Finale, weil...? Die DeichStube hat bei Prominenten und ehemaligen Spielern Gründe gesammelt, wieso die Bremer am Mittwoch …
Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

In der Gemeinde Kirchlinteln brannten zahlreiche Osterfeuer ab und die Einwohner genossen das außerordentlich gute Wetter bei Bier und Bratwurst. …
Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

Das DFB-Pokalspiel Werder Bremen gegen Bayern München wurde natürlich heiß im Internet Diskutiert. Vor allen Dingen eine Entscheidung: Den Elfmeter …
„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

Meistgelesene Artikel

Furchtbarer Unfall: Arzt reißt Baby bei Geburt den Kopf ab

Furchtbarer Unfall: Arzt reißt Baby bei Geburt den Kopf ab

Star-Bergsteiger nach Lawinenabgang vermisst - jetzt gibt es traurige Gewissheit - Weitere Details

Star-Bergsteiger nach Lawinenabgang vermisst - jetzt gibt es traurige Gewissheit - Weitere Details

Vater und Sohn wollen Mann im Oster-Urlaub retten - nun sind beide tot

Vater und Sohn wollen Mann im Oster-Urlaub retten - nun sind beide tot

Der Hintern dieser Dame trieb ihren Chef in den finanziellen Ruin

Der Hintern dieser Dame trieb ihren Chef in den finanziellen Ruin

Kommentare