Vogelgrippe: Erneuter Fall des Virus

Hongkong - Sorge in Hongkong. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist ein Fall von Vogelgrippe aufgetreten. Das gefährliche H5N1-Virus wurde bei einem Elster-Kadaver getestet. Die Regierung reagiert.

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist in Hongkong ein Fall von Vogelgrippe aufgetreten. Der Kadaver einer Rotbrust-Elster wurde positiv auf das gefährliche H5N1-Virus getestet, wie die Gesundheitsbehörden am Freitag mitteilten. Damit wächst in der Millionenmetropole wieder die Sorge. Am Mittwoch waren bereits 19.000 Vögel notgeschlachtet wurden, nachdem der Virus bei einer Hähnchenkarkasse nachgewiesen worden war. Die Einfuhr und der Verkauf von lebendem Geflügel wurde für drei Wochen unterbrochen. Seit 2003 sind weltweit 331 Menschen nachweislich an der Vogelgrippe gestorben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Kommentare